Wir über uns

108 Jahre SP Brügg

Am 20. November 1909 wurde die SP Brügg gegründet, um 20 Uhr im Hotel Jura. Damals hiess die Partei noch Arbeiterverein.

 

Beim Lesen der alten Protokolle fällt auf, wie engagiert und kämpferisch die Männer politisierten und wie sie sich mit jedem Traktandum der Gemeindeversammlung intensiv auseinandersetzten.

Wichtige Anliegen in all den Jahren waren

  • die Gesundheit
  • überall im Dorf eine Kanalisation
  • Einsatz gegen Lebensmittelverteuerung (1910)
  • für bessere Zugverbindungen (1913)
  • Kampf für die Rechte der Arbeitslosen, der Jungen, für die Arbeiter und die AHV
  • Im grossen Rat soll Genosse Walchli Protest erheben wegen der ungenügenden  Kartoffelversorgung (1918)
  • Engagement für Bildung: 1945 wird die Bibliothek gegründet und betreut bis in die 90er Jahre.

Als Minderheitenpartei musste die SP oft mehrmals das gleiche Anliegen verfechten, bis sie eine Mehrheit fand.

 

Am 2. November 1999 fand in der MZA Erlen das grosse Jubiläum zum 90. Geburtstag der SP Brügg statt, verbunden mit einem Fest des SP-Amtsverbandes Nidau.

 

20. November 2009: Wir 100 Jahre SP Brügg im Restaurant Bahnhof mit einer Podiumsdiskussion zu Jugend und Politik, mit dem Politcabaret "linggi Schnurre" und einem feinen Apero riche.